BreiteSeites Blog

home impressum

Wordpress Permalinks mit Lighttpd 1.4

08 Jun 2009

Hallo,

wer die recht nette Permalinks-Funktion von Wordpress nutzen möchte, allerdings anstelle eines Apache- einen Lighttpd Web-Server installiert hat, kann sich des mod_magnet Moduls von Lighttpd bedienen.

Zuerstmal muss man unter Debian (etch) das Paket lighttpd-mod-magnet installieren mit:

aptitude install lighttpd-mod-magnet
Danach die Konfigurationsdatei von Lighttpd öffnen und den Hostabschnitt wie folgt anpassen:
$HTTP["host"] == "your.domain-here.com" {
  server.document-root = "/path/to/your/htdocs"
  magnet.attract-physical-path-to = ( server.document-root + "/rewrite.lua" )
}
Hinweis: Die rewrite.lua sollte im Verzeichnis eures Blogs sein. Also die Zeile könnte auch wie folgt aussehen:
  magnet.attract-physical-path-to = ( server.document-root + "/my/blog/rewrite.lua" )
Achtung: Damit mod_magnet funktioniert, muss dieses Modul in der Konfiguration ebenfalls noch aktiviert werden (server.modules).

Jetzt müsst ihr die rewrite.lua im angegeben Verzeichnis noch erstellen und mit folgendem Inhalt füllen:

attr = lighty.stat(lighty.env["physical.path"])

if (not attr) then lighty.env["uri.path"] = "/index.php" lighty.env["physical.rel-path"] = lighty.env["uri.path"] lighty.env["physical.path"] = lighty.env["physical.doc-root"] .. lighty.env["physical.rel-path"] end

Gegebenfalles ist auch hier wieder das Blogverzeichnis anzupassen, also konkret folgende Zeile:
  lighty.env["uri.path"] = "/my/blog/index.php"
Danach noch Lighttpd neustarten:
/etc/init.d/lighttpd restart
Und die Einstellungen im Wordpress Admin Interface unter Einstellungen -> Permalinks nach belieben einstellen. Wer Cache-Plugins nutzt: Nicht vergessen den Cache danach zu leeren, damit die Änderungen sichtbar werden.

P.S.: Hab ich natürlich eben direkt für meinen Blog auch integriert.

Quelle: sudhacker.com