BreiteSeites Blog

home impressum

2-Takt Öl dem Diesel beimischen ("panschen")

17 Nov 2010

Viele tanken ja ARAL Ultimate Diesel oder Shell V-Power um ihren Fahrzeugen etwas Gutes zu tun. Dass zumindest die von den Herstellen als "Wunderkraftstoffe" bezeichneten Ottokraftstoffe keine Verbesserungen bringen, belegt ein PDF-Dokument der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule ("Hochoktan Ottokraftstoffe für Hochleistungsmotoren"). Daher stelle ich mal die Wirkung der "Wunderdiesel" ebenso in Frage. Auch wenn bei Wikipedia bei der Cetanzahl unterschiedliche Angaben für "normal Diesel" und "ARAL Diesel" angegeben sind. Da dazu keine (unabhängigen) Quellen angegeben sind, würde ich das aber mit Vorsicht genießen.

Was aber laut diveresen Internetberichten eine Verbesserung zur Folge hat, ist das Beimischen (oftmals fälschlicherweise als "panschen" bezeichnet) von 2-Takt Öl zu den Dieselkraftstoffen. Verwunderlich ist, dass man nur positive, nur sehr wenig neutrale und beinahe keine negativen Erfahrungen zu diesem Thema findet (ich zumindest habe noch keinen negativen Erfahrungsbericht gefunden).

Im Forum auto-treff.com gibt es eine schöne Statistik zum Beimengen des 2-Takt Öls. Im gleichen Forum gibts einen schönen Beitrag von "Wolfhart", welcher grundlegende Fragen zum Thema zusammengefasst erörtert hat (wie z.B. grundlegendes Hintergrundwissen, welche Dosierung, welches Öl ist dazu am Besten geeignet).

Ein lesenswertes PDF ist mir beim Suchen nach Beiträgen von Sterndocktor (der ja mit seinen zahlreichen Öl-Beiträgen vor einigen Jahren hohe Kompetenz bewieß) über den Weg gelaufen, welches ich euch auch nicht vorenthalten möchte.

Abschließend möchte ich noch ein paar weitere Links zum Thema (hauptsächlich Forenbeiträge) beifügen. Weitere interessante Links könnt ihr gerne per Kommentar beifügen, diese werde ich dann ergänzen.